google maps generator

Kiez e.V.

Kiez e.V.
Kulturelles Informations- und Einwohnerzentrum
Bertolt-Brecht-Straße 29/29a
06844 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 / 21 20 32
Telefax: 0340 / 21 20 38
E-Mail: buero@kiez-ev.de
Internet: www.kiez-ev.de

 
HANDLUNGSFELD: BILDUNG
SCHWERPUNKT: LOKALGESCHICHTE

Führung: Jüdisches Leben in Dessau

Werkstatt Gedenkkultur in Dessau-Roßlau

Seit 1672 lebten Juden dauerhaft in Dessau, 1687 jüdischer Friedhof und erste Synagoge. Christen und Juden lebten weitgehend einvernehmlich miteinander.
In der Mitte des 18. Jh. waren etwa 15% der Stadtbevölkerung Juden, Dessau wurde ein Zentrum des liberalen Judentums: erste deutschsprachige jüdische Zeitschrift "Sulamith" (1806-1848), Moses Mendelssohn (1729-1786), Moritz von Cohn (1812-1900), Kurt Weill (1900-1950) wurden hier geboren. 1933 zählte die jüdische Gemeinde in Dessau knapp 400 Mitglieder. Unter den Nationalsozialisten wurden am 1. März 1933 auch in Dessau jüdische Geschäfte boykottiert und geplündert. Am 9. November 1938 wurde die Synagoge zerstört. 1942 folgte die Deportation der letzten noch in Dessau lebenden Juden. Jüdisches Leben hörte in Dessau auf zu existieren.
(Teilnehmerzahl max. 20 Personen)

Link zum Projekt

Ansprechpartner

Name Tourist-Information Dessau-Roßlau
Telefon 0340 / 20 415
E-Mail touristinfo@dessau-rosslau.de
HANDLUNGSFELD: PROJEKT
SCHWERPUNKT: LOKALGESCHICHTE

Werkstatt Gedenkkultur in Dessau-Roßlau

Förderung des lokalen Gedenkens an Menschen, Ereignisse, Orte in der Geschichte von Dessau-Roßlau durch Recherchen, Veranstaltungen, Publikationen insbesondere für schulische Arbeit.
Seit 2008 Teilnahme am europaweiten Kunstprojekt "Stolpersteine" von Gunter Demnig, jährliche Verlegung neuer Stolpersteine, dazu Veranstaltungen an den neuen Standorten im Stadtgebiet unter Mitwirkung von Schulen, Jüdischer Gemeinde u.v.a. Führungen und Vorträge zu Stolpersteinen nach Vereinbarung.
Aufgabe ist auch das Einwerben der Spenden von einzelnen Bürgern, Gruppen und Vereinigungen als Voraussetzung für die weitere Verlegung von Stolpersteinen.

Link zum Projekt Link zum Projekt

Ansprechpartner

Name Johanna Bartl, Günter Donath
Telefon Johanna Bartl: 0340 / 22 13 803
Günter Donath: 0340 / 22 09 200
E-Mail Johanna Bartl: buero@kiez-ev.de
Günter Donath: BuG.donath@t-online.de